Formen & Fotografien aus der Welt von Zai

Ausstellung von 15. Dezember 2023 bis 14. Januar 2024 und von 2. Februar bis 31. März 2024, jeweils Freitag bis Sonntag, 16 - 18 Uhr oder nach Vereinbarung

Eine gemeinsame Ausstellung von zai’s Benedikt Germanier und dem Fotografen und Architekten Kaspar Thalmann. Das Resultat ist ihre Auseinandersetzung mit der Bergwelt, zai Ski und Materialien zum ansehen und anlangen.

2003 gegründet, repräsentiert zai in der Skiwelt den Leuchtturm an Design, Technologie und Fertigung.

Kaspar Thalmann setzt alpine Themen kompositorisch in Szene und ist überzeugt, dass trotz Bilderflut und Kurzfilmen das altehrwürdige Bild seine Ausstrahlungskraft behalten hat. Auf der ständigen Suche nach dem «guten Bild» strebt er nach sachlichen und dennoch ästhetischen Abbildungen, welche über den modischen Zeitgeist gehen.

Wir freuen uns sehr, im Pontisella "zai's 20th birthday" feiern zu dürfen.

VERNISSAGE, Samstag, 2. Dezember 2023, 18 Uhr.

zai und Pontisella - Bewegung und Genuss in den Bergen

16. - 18. Februar 2024

zai steht für neuartige Materialkombinationen und kreative Konstruktionskonzepte. Reduktion auf das Wesentliche. Qualität, Innovation und Leistung. Beim gemeinsamen Skifahren wird eine Symbiose von effizienter Bewegung und äusseren Bedingungen gesucht.

Das Pontisella in Stampa - ein Gäste- und Kulturhaus für den an Natur und Sport, Kunst, Kultur und Architektur interessierten Gast – bietet den Rahmen für ein genussvolles Winter-Wochenende.

Programm
Freitag, 16. Februar 2024

  • Individuelle Anreise, Apéro, Ausstellung «zai’s 20th birthday» mit Fotos von Kaspar Thalmann
  • Urchiges Nachtessen im Pontisella
  • Übernachtung im Pontisella in einem der vier Doppelzimmer

Samstag, 17. Februar 2024

  • Kraftvolles Bio-Frühstück im Pontisella
  • Fahrt nach Silvaplana/Surlej
  • Ganzer Tag mit Benedikt und zai im Skigebiet Corvatsch
  • Abendessen individuell
  • ev. Übernachtung im Pontisella

Sonntag, 18. Februar 2024 (Verlängerungstag)

  • Bio-Frühstücksbuffet im Pontisella
  • Individuell: Skifahren oder Ausruhen
  • Abreise

Kosten / Person*
Freitag bis Sonntag: CHF 540.00 / CHF 570.00
Freitag bis Samstag: CHF 460.00 / CHF 490.00
*Je nach Zimmerkategorie; die Preise beinhalten Apéro & Nachtessen am Freitag / Übernachtung mit Frühstück am Samstag bzw. Samstag und Sonntag / Kurtaxe / Tageskarte für das Skigebiet Corvatsch, zai Test-Skis & Mittagessen am Samstag.
Minimale Teilnehmendenzahl sind 6 Personen.

Zur Anmeldung

LESUNG mit Iris Häusel & und TÖNE von Andri Steiner

8. März 2024 | 20.00 Uhr | ab 18.30 Uhr Suppe, Brot und Wein

Iris Häusel ist eine Schriftstellerin, Künstlerin und Abenteurerin.
Sie über sich:
Jenseits absoluter Familienverliebtheit.
Jenseits meiner ehemals logopädischen Berufsberufung.
Jenseits dem, mich selbst strukturierenden, Malen und Schreiben muss die Diagnose lauten:
BERGSÜCHTIG

Sie liest über HÖHENBERGSTEIGEN aus ihren Büchern „DER SCHREI DER SCHNEEFLOCKE „ und über KLETTERN aus „STEIN ZEIT EWIGKEIT„

Andri Steiner und sein Tönen: Er ist Laviner – und lebt seit Jahrzehnten in Lavin.
In seinen Solo-Improvisationen sucht er den Klang, der zum vorhergehenden Ton passt und dann den Ton zu diesem Klang - und hält es im Übrigen mit dem romanischen Dichter, der sagt: „…ün pa tremblan in l’ajer e svaneschan cul vent….“

Andri Steiner e seis dar tröv: El es da Lavin – e viva daspö decennis a Lavin.
In sias improvisaziuns tschercha’l da chattar il cling chi s’affà cul tun precedaint e lura il sun toccant per quist cling, e darcheu ün tun – ed es da l’avis dal poet rumantsch chi disch: “….ün pa tremblan in l’ajer e svaneschan cul vent…”

zur Anmeldung

Matinée-Brunch mit Musik von Barock bis Klassik.

1. April 2024 | 10 bis 13 Uhr

Beginnt den Ostermontag entspannt und genussvoll mit einem reichhaltigen Brunchbuffet im Pontisella. Viele Köstlichkeiten aus Bergeller Gärten und von lokalen Produzierenden erwarten euch. Musikalisch begleitet wird der Brunch von Miriam Cipriani und Flaviano Rossi, Querflöte sowie Andrea Magnani, Fagott. Von Barock bis Klassik.

Zeit: 10.00 - 13.00 Uhr
Kosten CHF 45.- pro Person, exkl. alkoholische Getränke

Anmeldung bis am Samstag, 30.03.2024, 12.00 Uhr direkt an:
Bregaglia Engadin Turismo Stampa: E-Mail: info@bregaglia.ch; Telefon: +41 81 822 15 55 oder bis Sonntag, 31.03.2024, 12.00 Uhr per Link unten.

Leider AUSGEBUCHT, wir führen eine Warteliste.

Zur Anmeldung

Schreibworkshop mit Seraina Kobler

26.-28. April 2024

Im Atelier mit der Bestsellerautorin Seraina Kobler treffen sinnliche Erfahrungen, Erinnerungen und ein Tal aufeinander, das einen im Frühling durch die Jahreszeiten führt. Während dreier Tage schlägt die ehemalige NZZ-Journalistin die Brücke in die Fiktion. Gearbeitet wird an einer Kurzgeschichte oder eigenen Textfragmenten, die allesamt ein geschmackliches oder sinnliches Element enthalten. Im Schreibprozess werden Themen wie Figurenarbeit, Handlung und Setting eingeflochten, unterbrochen von Naturgängen in der wildromantischen Landschaft des Bergells und gemeinsamen Leserunden.

Am Sonntag öffnet das KulturGasthaus Pontisella dann seine Bühne und die Schreibenden sind herzlich eingeladen, ihre Geschichten an einer Matinée interessierten Besucher:innen zu präsentieren.

Für wen? Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Lust und Zeit, um sich dem eigenen Schreiben, der eigenen Stimme zu widmen, reichen vollkommen aus.

INHALTE:
Während dreier Tage vertiefen wir uns in den Möglichkeiten des fiktionalen oder autobiografischen Erzählens. Es werden Räume erforscht, innere und äussere und Eingang in andere Welten gesucht. Weiter gibt es literarisches Werkzeug zu den Themen: Figuren, Handlung, Perspektiven und Setting.

PROGRAMM:
Beginn am Freitag, 26. April um 12 Uhr. Kennenlernen bei Suppe und Brot, Theorieblock, Schreibzeit, Themenplanung. Ende um 18:30. Gemeinsames Zvieri inklusive.

Am Samstag, 27. April, Start nach dem Frühstück um 10:00. An diesem Intensivtag wird literarisches Werkzeug entdeckt, die eigene Stimme trainiert und natürlich: geschrieben. Nach einer individuellen Schreibzeit am späteren Nachmittag, findet ein gemeinsames Abendessen statt, in dessen Rahmen die entstandenen Texte in der Gruppe gelesen werden.

Der Sonntag, 28. April startet mit einer letzten Überarbeitungsrunde und Tipps und Tricks für einen gelungenen Leseauftritt. Die Vernissage der Texte startet um 11 Uhr, anschliessend folgt ein Apéro und individuelle Heimreise.

KOSTEN:
3-tägiges Schreibatelier: CHF 290.--
Übernachtungskosten: Freitag bis Sonntag, inkl. Vollpension: pro Person im Doppelzimmer: CHF 300.--; Im Einzelzimmer: CHF 450.--
Das Atelier ist auch für Externe buchbar. Die Suppe am Freitag sowie das Abendessen am Samstag und kleine Verpflegungen mit Produkten aus dem Tal sind inklusive.

Sollte die Kursgebühr einen Hinderungsgrund darstellen, nehmt bitte mit uns Kontakt auf, es steht eine bestimmte Anzahl reduzierter Plätze für Menschen mit reduziertem Budget zur Verfügung.

Durchführung des Schreibateliers ab sechs Teilnehmenden.

LESUNG:
Am Samstag, 27.04., 19.30 Uhr, liest Seraina Kobler aus ihren Büchern im Kulturstall Pontisella (öff. Veranstaltung)

Zur Anmeldung